Biber & Butzemann

menu

Es ist ein schlimmer Moment für alle Potterheads, wenn die zauberhafte Welt der J.K. Rowling keinen neuen Lesestoff mehr zu bieten hat. Da hilft nur eins: neue aufregende Welten entdecken. Ich hätte da vier Vorschläge für euch. 

(unbez. Werbung)

1. Eine magische Reise mit dem Weltenexpress

Eine magische Welt parallel zu unserer. Ein Teenager auf der Suche nach seiner Bestimmung. Ein wunderschöner alter Zug auf einer geheimnisvollen Reise. "Der Weltenexpress"* hat ohne jeden Zweifel Hogwarts-Charme, doch die Geschichte, die Anca Sturm erzählt, ist eine ganz eigene. Flynn Nachtigall ist eine Außenseiterin, wie sie im Buche steht. Ihr Leben ist trostlos, sie hat weder Freunde noch eine Zukunft. Abend für Abend sitzt sie an dem verlassenen Bahnsteig, an dem ihr Bruder Jonte vor zwei Jahren verschwand. Die einzige Nachricht, die sie seit diesem Tag von ihm bekommen hat, ist eine kryptische Postkarte mit einem alten Zug darauf.

Flynn staunt nicht schlecht, als eines Nachts genau dieser Zug an dem seit Jahren nicht mehr genutzten Bahnhof Halt macht. Ohne nachzudenken schleicht sie sich als blinder Passagier an Bord. Der "Weltenexpress" entpuppt sich als magisches, reisendes Internat für besondere Kinder, die einmal eine wichtige Rolle in der Gesellschaft spielen werden. Während der "Weltenexpress" durch ganz Europa und im zweiten Band bis in die sibirische Kälte Russlands fährt, sucht Flynn verzweifelt nach Hinweisen auf Jonte - und nach ihrer eigenen Bestimmung. Dabei erhält sie unerwartete Unterstützung, trifft aber auch auf gefährliche Feinde, die den Weltenexpress vernichten wollen. 

Welche Rolle spielt ihr Bruder dabei und ist er wirklich der Mensch, für den sie ihn immer gehalten hat? Und was verbirgt Fedor, für den sie mehr empfindet, als sie sich selbst eingestehen will, vor ihr? Diesen Fragen muss sich Flynn im zweiten Band "Der Weltenexpress - Zwischen Licht und Schatten"* stellen. Stück für Stück kommt sie nicht nur den dunklen Geheimnissen an Bord näher, sondern auch sich selbst. 

Eine atemberaubend spannende Reihe für Leser ab 11, aber auch für Erwachsene, die sich gern in magische Welten entführen lassen. Starke Charaktere, kreative Ideen, ein lebendiger und doch poetischer Schreibstil zeichnen die Bücher aus. Erschienen sind sie im deutschen Harry Potter-Verlag Carlsen für je 14,99 Euro. Der abschließende Band 3 erscheint im Oktober 2020. 

 

2. Die Geheimnisse des Nicholas Flamel

In "Harry Potter" wurde er erwähnt, in "Phantastische Tierwesen 2" durfte er sogar mitspielen, aber der legendärste Alchemist aller Zeiten hat sogar seine eigene Buchreihe. 

San Francisco 2007. Am helllichten Tag wird in Nick Flemings Buchhandlung unter Einsatz von Magie ein altes Buch gestohlen. Die Zwillinge Sophie und Josh staunen nicht schlecht, als der Buchhändler sich als der berühmte Alchemyst Nicholas Flamel zu erkennen gibt, geboren vor über 670 Jahren! Er hat einst das Geheimnis ewigen Lebens entdeckt und nun sind die Mächte des Bösen hinter ihm her.

Ein atemberaubendes Abenteuer beginnt, das in sechs Bänden zu vielen aufregenden Orten wie Paris, London, Stonehenge oder Alcatraz führt. Der Alchemist, seine Frau Pernelle und die Zwillinge geraten immer wieder in große Gefahr, die sie nur gemeinsam bestehen können. Doch die "dunkle Seite der Macht" droht einen Keil zwischen Sophie und Josh zu treiben...

"Die Geheimnisse des Nicholas Flamel"* von Michael Scott ist ein Fantasy-Meisterwerk, das ganz nebenbei auch einiges an historischem Wissen vermittelt. Erschienen ist die Reihe bei cbj für 9,99 Euro pro Band. 

 

3. "Das Erbe des Alchemisten" und der Stein der Weisen

Der 14-jährige David und sein bester Freund Moritz genießen den ersten Sommerferientag an ihrem Lieblingsbadestrand im Südwesten Berlins. In der abendlichen Dämmerung beobachten sie plötzlich merkwürdige Lichter auf der Pfaueninsel – die nachts eigentlich verlassen sein sollte. Am nächsten Tag wollen sie der Sache auf den Grund gehen und nehmen die Fähre auf die Insel. Doch statt verdächtiger Spuren finden sie einen alten Schlüssel. Wo der wohl hingehört?

Bei ihren Recherchen stoßen David und Moritz auf Spuren des Glasmachers und Alchemisten Johann Kunckel, der im 17. Jahrhundert auf der Insel lebte und nicht nur kostbarste Kristallgläser für den Kurfürsten herstellte, sondern, so glaubte man, auch Gold – und Tränke, die den Tod besiegen. Bald wird David von unheimlichen Träumen und Visionen heimgesucht, die immer neue Fragen aufwerfen. Was verbirgt sich hinter der Tür im Baum?
Warum versuchte der Erbe des Kurfürsten Kunckels Lebenswerk zu zerstören? Hat der Alchemist in seinem geheimen Labor wirklich mit dem Stein der Weisen experimentiert?

Bei ihren Nachforschungen lernen David und Moritz die clevere Tessa kennen. Mit ihrer Hilfe suchen sie in den unterirdischen Gängen der Insel nach Antworten. Der Geist Kunckels scheint sie zu leiten. Doch die merkwürdigen Lichter am ersten Ferienabend hatten eine ganz andere Ursache. Die Freunde kommen skrupellosen Gangstern in die Quere – und geraten in große Gefahr.

"Das Erbe des Alchemisten - Abenteuer auf der Pfaueninsel"* ist ein Buch aus meinem Verlag, das schon viele "Harry Potter"-Fans begeistert hat. Hier trifft Jugend-Abenteuer auf Krimi (mit realen Hintergründen), Historisches (ebenfalls zu großen Teilen belegt) und fantastische Elemente. Ein großer Lesespaß für alle ab 11 von Silke Böttcher - und eine in einem Band abgeschlossene Geschichte. Das illustrierte Hardcover kostet 14,50 Euro. Reinlesen könnt ihr hier: https://biber-butzemann.de/unsere-buecher/programm/book/das-erbe-des-alchemisten-abenteuer-auf-der-pfaueninsel

 

4. Die Welt von Arwarah entdecken

Ein weiteres - in jeder Hinsicht fantastisches - Buch aus meinem Verlag ist "Das Elfenlicht von Arwarah"*. Auf Buchmessen fasse ich die Geschichte gern in einem Satz zusammen: "Harry Potter trifft Herr der Ringe in Thüringen". Das glaubt ihr nicht? Ist aber so!

Für den 15-jährigen Till aus Hamburg bricht eine Welt zusammen: Nach dem Tod seiner Eltern muss er zur Familie seines Onkels nach Thüringen ziehen. Till ahnt nicht, dass hier nicht nur eine liebevolle neue Familie, sondern auch das Abenteuer seines Lebens auf ihn warten. Denn hinter den Saalfelder Feengrotten liegt das magische Elfenland Arwarah, in dem seit vielen Jahren die böse Fee Farzanah herrscht.

Nur Till, seine 16-jährige Cousine Lilly und die kleine Flora können Arwarah vom Fluch der bösen Fee befreien und den wahren König retten. Dabei treffen sie auf Zwerge, Zentauren, Drachen und andere unglaubliche Wesen. Mehr als einmal riskieren sie ihr Leben. Glücklicherweise ist Elf Alrick, der Hüter des Tores zur Menschenwelt, stets an ihrer Seite. Doch Alrick hat ein Geheimnis, das seine Liebe zu Lilly auf eine harte Probe stellen wird. 

Ein magisches Land, ein mächtiger Fluch und eine einzige Hoffnung - "Das Elfenlicht von Arwarah" von Elisabeth Schieferdecker ist High Fantasy der Extraklasse. Kostenpunkt: 9,95 Euro. Zur Leseprobe geht's hier: https://biber-butzemann.de/unsere-buecher/programm/book/Elfenlicht%20Arwarah_U1.jpg

 

Unsere Partner: