Biber & Butzemann

menu

Nachhaltige Qualität

Schon von Beginn an drucken wir in der EU - unsere Softcover sind alle in Tschechien produziert worden, unsere Hardcover bis auf drei Ausnahmen in Polen. Das ist für uns am Berliner Stadtrand näher als eine Druckerei im Süden Deutschlands. Alle Neuerscheinungen seit Frühjahr 2018 werden auf FSC-zertifiziertem Papier mit umweltfreundlichen Farben gedruckt. Seit Frühjahr 2020 sind unsere Bücher nicht mehr eingeschweißt. Bei allen Neuerscheinungen und Neuauflagen ab dem Sommer 2020 verzichten wir zudem - der Umwelt zuliebe - auf Spotlack. Außerdem planen wir, den Co2-Ausstoß bei der Buchproduktion künftig zu kompensieren. 

Als Team arbeiten wir digital jeweils vom Homeoffice aus zusammen und verringern so unseren ökologischen Fußabdruck, weil keine Fahrten ins Büro nötig werden. Im Büro der Verlegerin wird ausschließlich Ökostrom genutzt. 

 

Sie lesen, wir spenden!

Der Verlag Biber & Butzemann unterstützt folgende karitative Organisationen:

World Vision Deutschland e.V.: Schulmaterialien für Kinder in Entwicklungsländern

Ohne Bildung haben Kinder in den Entwicklungsländern kaum Chancen, die Armut zu überwinden. 20 Euro genügen, um ein Kind ein Jahr lang mit Heften, Stiften und Schulbüchern auszustatten – der erste Schritt in eine erfolgreiche Zukunft. Weitere Infos unter: http://www.worldvision.de/.

Der Mädchen-Fonds von Plan International Deutschland e.V.

Mädchen sind in vielen Ländern von an Geburt benachteiligt und haben schlechtere Entwicklungschancen als Jungen. Der Mädchen-Fonds von Plan International finanziert Projekte zur Förderung gleicher Chancen und Rechte in 48 Ländern. Schwerpunkte sind die Förderung von Bildung sowie der Kampf gegen Mädchenhandel und Genitalverstümmelung. Mehr erfahren Sie unter: http://www.plan-deutschland.de/fokus-maedchen/.

Der Ambulante Kinderhospitzdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Der Ambulante Kinderhospitzdienst der Johanniter in Südbrandenburg unterstützt Familien mit unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen. Geschulte, ehrenamtliche Hospizhelfer begleiten die Familien auf dem schweren Weg des Abschiednehmens und bieten praktische Hilfen im Alltag – immer orientiert an den Wünschen des kranken Kindes und seiner Familie. Zum Team gehören auch examinierte Pflegekräfte sowie palliativmedizinisch geschulte Ärzte. Mehr lesen Sie unter: http://www.johanniter.de/einrichtungen/hospize/ambulanter-kinderhospizdienst/.

Unicef

http://www.unicef.de/

Unsere Partner: