Biber & Butzemann

menu

 

Anzeige

filter_vintage Die Küstenwölfe 3 – Das geheime Schiff

Nach drei Wochen auf Usedom geht für Lukas der Urlaub zu Ende, und er muss sich von den anderen Küstenwölfen verabschieden. Doch kaum zu Hause in Berlin angekommen, wird Lukas in der Nacht von den feindlichen Vitaliern überfallen und muss die „Augen Störtebekers“ übergeben.

Da sein Vater etwas Wichtiges auf Usedom vergessen hat, kann Lukas seine Eltern überreden, ihn auf die Insel zurückkehren zu lassen. So kann er seine Freunde warnen, dass die Vitalier wieder etwas im Schilde führen – und außerdem hat er die echten „Augen“ immer noch.

Aber sie haben sich zu früh gefreut: Mit List und Tücke ergattern die jungen Vitalier Sara und Thomo eine der kostbaren Perlen. Was hat es bloß mit den „Augen Störtebekers“ auf sich?

In Stralsund erfahren die Küstenwölfe in der geheimnisvollen Bibliothek des Meeres einen Teil der Wahrheit: Die Perlen können angeblich auf magische Weise zu einem sagenumwobenen Schiff führen. Die feindlichen Piraten wollen um jeden Preis verhindern, dass die Küstenwölfe es vor ihnen finden, und schrecken auch vor einer Entführung nicht zurück.

So sind die Küstenwölfe bald auf sich allein gestellt. Sollen sie aufgeben oder kämpfen?

Sie vertrauen den „Augen Störtebekers“, die sie zunächst nach Greifswald, dann in Richtung Fischland-Darß-Zingst führen. Was sie dort erwartet, hätten sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können.

 

Inhalt:

Was bisher geschah
1. Falsche Augen
2. Rückkehr nach Usedom
3. Angriff in der Nacht
4. Eine Botschaft von Knut
5. Die Münze
6. Die Jagd beginnt
7. Die geheime Kammer
8. Allein auf Kurs
9. Die Piratenhöhle
10. Geheimnis im Sand
11. Der Sandwolf
12. Auf geheimem Kurs

 

Reiseführer *

Wissen *

Abenteuer *****

 

Autor_In / Illustrator_In

Buchart Hardcover
Verarbeitung fadengeheftet, farbige Illustrationen, Leseband, klimaneutral auf FSC-Papier gedruckt
Seiten 128
Preis (gebunden) 15,95
Alter COM_BIBERBOOKS_BOOKS_ALTER_OPTION_AB_10
ISBN 978-3-95916-063-6
Unsere Partner: