Biber & Butzemann

menu

Im Moment können wir wohl alle ganz gut etwas Magie gebrauchen. Darum möchte ich euch zu „Heute ein Buch“ anlässlich des Welttag des Buches eine ganz zauberhafte Buchreihe vorstellen: „Magie hoch zwei“ - schließlich ist nächste Woche Walpurgisnacht. ;-)

(unbez. Werbung) Vielleicht sollte ich vorne weg schicken, dass „Das doppelte Lottchen“ mein absolutes Lieblingsbuch ist und ich in jüngeren Jahren Filme und Serien über Hexen wie „Practical Magic – Zauberhafte Schwestern“ und „Charmed – Zauberhafte Hexen“ sehr mochte. Kein Wunder also, dass ich, als Autorin Sibylle Luig auf der Leipziger Buchmesse 2018 mit ihrem Manuskript zu „Magie hoch zwei – Operation Waldmeister“ vor mir stand, sofort neugierig war. Da das Buch über die zauberhaften Zwillingsschwestern Elli und Idi aber nicht so ganz in meine regionale Abenteuerreihe passte, schickte ich sie zu meiner Kollegin Monika Fuchs vom gleichnamigen Verlag.

Offenbar lag ich richtig, denn inzwischen sind bei Monika schon drei Bände der Reihe erschienen, die meine Jungs und ich gerade begeistert lesen. Ja, ihr hab euch nicht verlesen, ich lese mit meinen Jungs (10 und 13) Geschichten über Mädchen, über 10-Jährige Junghexen – und die Jungs finden das ziemlich gut. Was mal wieder beweist, wie unnötig die Geschlechtertrennung bei Büchern ist. 

Auf Spurensuche in Hamburg

Aber worum geht’s eigentlich in „Magie hoch zwei“? Elli aus Berlin ist an ihrer neuen Schule ziemlich unglücklich, sie findet einfach keine Freundin. Der einzige Lichtblick ist der kleine Kater Noah, den ihr ihre coole Tante Eva schenkt. Die lebt mit Elli und ihrer Mutter Matea zusammen. Ihren Vater kennt Elli nicht. Doch dann findet sie bei der Suche nach ihrem Impfausweis für die bevorstehende Klassenfahrt ihre Geburtsurkunde und erfährt so den Namen ihres Vaters.

Dank Google weiß Elli bald, dass Dr. Thomas Fechner als Zahnarzt in Hamburg arbeitet. Und die Klassenfahrt führt ausgerechnet dorthin. Auf der Suche im Waldmeisterweg trifft Elli zwar nicht ihren Vater, aber Idi – der Beginn einer großen Freundschaft. Wenn die beiden Mädchen zusammen sind, geschieht Magisches. Warum, könnt ihr euch vermutlich denken.

Gemeinsam erleben die beiden Mädchen spannende Abenteuer, die Sibylle Luig so locker-leicht und charmant erzählt, dass man die 180 Seiten ganz schnell wegliest – quasi wie im Hexenbesenflug. Hübsche Schwarz-Weiß-Illustrationen ergänzen die kurzweilige Geschichte. 

Von uns also eine ganz dicke Empfehlung – für Mädchen und Jungs! Drei weitere magische Bücher für unterschiedliche Altersgruppen stelle ich euch nächste Woche vor.

So werdet ihr am Welttag des Buches zum Gewinner

Zum Welttag des Buches haben natürlich wieder eine „Heute ein Buch!“-Aktion für euch. Mit dabei sind: Janet von Kinderbuchlesen.de, Alu von Grosseköpfe.de, Anne von X mal anders sein, Jenny von Kinderchaos, Julia von Juli liest, Katja von Küstenkidsunterwegs, Marsha von Mutter & Söhnchen, Miri von Geschichtenwolke, Sari von Heldenhaushalt, Susanne von Familienbücherei und Sylvi von Mom’s favorites and more. Auf allen Blogs werden tolle Bücher vorgestellt, die es natürlich auch zu gewinnen gibt. 

Wenn ihr ein Exemplar "Magie hoch zwei - Operation Waldmeister" mit tollen Goodies gewinnen möchtet, verratet mir einfach in einem Kommentar unter diesem Beitrag, ob und wenn ja in welcher Form ihr Waldmeister mögt. 

Teilnahmebedingungen

Die Verlosung startet am 23.04.2020 und endet am 26.04.2020 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los. 
• Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der Gewinner wird nach Beendigung des Gewinnspiels über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Veranstalter des Gewinnspiels ist der Verlag Biber & Butzemann.
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

 

Kommentare  

#91 Manuel Matejka 2020-04-27 18:39
Den guten alten Waltmeister Wackelpudding.
#90 Ulla 2020-04-27 11:54
Ich liebe Waldmeisterbowle und die Kinder Waldmeisterbrause
#89 Tanja 2020-04-26 18:55
Wir mögen sehr gerne mal einen Wackelpudding
#88 WalliS 2020-04-26 18:09
Ich mag sehr gerne Waldmeisterbowle
#87 gerlinde kaneberg 2020-04-26 17:41
brausegetränk
#86 gerlinde kaneberg 2020-04-26 17:40
brause
#85 Brigitte 2020-04-26 17:07
Ich liebe den Duft von Waldmeister, habe ihn als Kind gerne im Wald gepflückt und in den Händen zerrieben, um mich an dem tollen Duft zu erfreuen.

Ganz gerne esse ich Wackelpudding mit Waldmeister-Geschmack.

Vielen Dank für die tollen Buchtipps und alles Gute

Brigitte
#84 Sascha S. 2020-04-26 17:06
Also ich mag es dann doch noch am meisten als Pudding :-)
#83 Mariam Behanzin 2020-04-26 15:27
Voll lecker, aber nur der selber im Wald gesammelte
#82 Melanie 2020-04-26 14:16
Ich gönne mir mit meinen Kindern immer mal Waldmeisterbrause. Eine herrliche Kindheitserinnerung, wenn sie in der Hand vor sich hin blubbert!
Unsere Partner: