Biber & Butzemann

menu

Zum Bundesweiten Vorlesetag gibt es heute wieder unsere große "Bloggeraktion aus Liebe zu Lesen". Es heißt „Heute ein Buch“ – bei mir diesmal in der Weihnachtsedition. Natürlich könnt ihr wieder auf allen teilnehmenden Blogs gewinnen, bei mir diesmal ein ganzes Buchpaket. 

(unbez. Werbung)

 

„Himmeldonnerglöckchen!“

Kennengelernt habe ich „Himmeldonnerglöckchen“ von Jasmin Zipperling während meiner Jurytätigkeit zum Selfpublisherpreis – und die kleine Häsin Hopsi und der freche Wichtel Michi haben mein Herz sofort erobert.

Eigentlich soll Hopsi als angehende Osterhäsin still sitzen, die Löffel spitzen sowie üben, sich unauffällig zu bewegen und gut zu verstecken. Aber Hopsi schmatzt, wenn sie aufgeregt ist und schlägt lieber Purzelbäume – unauffällig ist nicht so ihr Ding. Als Osterhäsin ist Hopsi also die totale Versagerin und in der Osterhasenschule entsprechend eine Außenseiterin.

Doch dann landet der Wichtel Michi eines Nachts direkt neben ihr im Wald. Ach du liebe Möhre! Beim Zweige sammeln unterhalten sich die beiden über das „Fest der Liebe“, und aus Versehen teleportiert Michi bei seiner Rückkehr in die Weihnachtswerkstatt die Häsin gleich mit. Himmeldonnerglöckchen!

An diesem zauberhaften Ort fühlt sich Hopsi sofort pudelwohl – hier darf sie sie selbst sein, wird geschätzt und kann mit ihren Talenten ein paar kleine Wunder bewirken. Nicht nur Hopsi fragt sich bald, ob sie statt einer Osterhäsin nicht einfach die erste Weihnachtshäsin werden könnte.

Doch gerade hat die Weihnachtswerkstatt ein ganz anderes Problem: Ein geheimnisvoller Dieb treibt sein Unwesen und klaut ständig alle Plätzchen. Die Wichtel sind schon ganz schwach vor Hunger – so werden sie die Geschenke für die Kinder auf der ganzen Welt nie rechtzeitig fertig bekommen. Hopsi muss etwas unternehmen!

 

„Zickiger Zuckerguss!“

Auch im zweiten Band von „Hopsis Abenteuer in der Weihnachtswerkstatt“ geht es wieder turbulent zu. Dabei fängt alles so gut an. Hopsi darf weitere spannende Bereiche der Weihnachtswerkstatt kennenlernen und Wichtel Michi helfen, die Geschenke zum Schlitten zu transportieren. Doch dann passiert etwas Furchtbares: Die Rentiere werden krank und Weihnachten droht auszufallen.

Nur eine seltene Pflanze kann die Tiere rechtzeitig heilen. Doch die wächst in der „Schlucht der Monster“ – und kein Wichtel würde dort je einen Fuß hineinsetzen. Aber vielleicht die erste Weihnachtshäsin?

Beide Bücher sind ein herzallerliebster Lesespaß für Kinder im Grund- und Vorschulalter, superniedlich illustriert von Esther Wagner. Die Geschichte ist fantasievoll, altersgemäß spannend, gut geschrieben und ziemlich lustig.

Vor allem die Flüche von Michi haben es uns angetan. Neben den titelgebenden gibt es noch einige weitere, allesamt kindertauglich. Ich warte gespannt auf den Tag, an dem mein Kleiner in der Klasse „Verflixter Rentiermist!“ ruft. Aus „Himmeldonnerglöckchen“ wurde bei uns allerdings schnell „Himmeldönerglöckchen“ und soll wohl den Weihnachtsmenüwunsch meiner Kinder signalisieren. 😉

 

Goldige Gewinne!

Und jetzt kommt die beste Nachricht: Anlässlich von „Heute ein Buch“ verlose ich ein Buchpaket, dass nicht nur beide Bücher – von Autorin Jasmin Zipperling signiert – enthält, sondern auch eine wunderschöne Tasse und weitere Überraschungen.

Um teilzunehmen, hinterlasst einen Kommentar und erzählt mir, worauf ihr euch in der Weihnachtszeit am meisten freut. Das Gewinnspiel startet am 20. November und endet am 30. November.

Die weiteren Teilnahmebedingungen findet ihr hier:

https://biber-butzemann.de/teilnahmebedingungen-fuer-gewinnspiele

 

Und wie immer könnt ihr nicht nur bei mir gewinnen, sondern auch bei diesen wunderbaren Buch- und Familienbloggerinnen:

Janet – https://www.kinderbuchlesen.de/
Alu – https://www.grossekoepfe.de/
Anna – https://kinderbuch-detektive.de/
Anne – https://www.xmalanderssein.de/
Brigitte – https://www.wallinger.at/
Eliane – https://www.mintundmalve.ch/
Jenny – https://www.kinderchaos-familienblog.de/
Julia - https://juliliest.net/
Katja – https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/
Marsha – https://mutterundsoehnchen.com/
Miri – https://geschichtenwolke.de/
Sari – https://www.heldenhaushalt.de/sari02/
Steffi – www.instagram.com/kleinerleser
Susanne – https://familienbuecherei.blogspot.com/
Sylvi – https://momsfavoritesandmore.de/

 

Kommentare  

#150 Sandra Schlosser 2020-11-30 22:25
Ich freue mich auf das Plätzchenbacken mit unserer Tochter, das Geschenke verpacken und auspacken und die gemeinsame Zeit mit der Familie.
#149 Tanja F. 2020-11-30 18:49
Auf das Zusammenkommen mit der Familie
#148 Barbara Loertzer 2020-11-30 18:24
auf die Mehrzeit mit der Familie
#147 Lutz 2020-11-30 17:35
Ich freue mich einfach auf die Familie und das Kinderlächeln
#146 Petra K. 2020-11-30 15:14
Ich freue mich am meisten darüber, dass alles so schön dekoriert und beleuchtet ist und das Haus so lecker riecht.
#145 Iris Paschek 2020-11-30 14:03
auf das Dekorien und backen mit den Kids
#144 Martina 2020-11-30 13:03
auf das backen mit meinen Enkeln
#143 Diana 2020-11-30 13:03
Ich freue mich auf Kerzenschein und den Duft von frisch gebackenen Keksen
#142 Diana 2020-11-30 13:01
Ich freue mich auf den Tannenbaum
#141 Annemarie 2020-11-30 09:01
Ich freue mich auf das gemeinsame Plätzchenbacken mit der Familie
Unsere Partner: