Biber & Butzemann

menu

Heute stelle ich euch drei weitere "magische" Bücher für unterschiedliche Altersgruppen vor. Spannung garantiert!

(unbez. Werbung)

Ab 7 Jahren: Schokuspokus

Die neue Reihe von Manja von Vogel aus dem Carlsen-Verlag ist genau das richtige für kleine (und große) Schokoholics. Amanda, Oskar und ihre Freunde leben im Waisenhaus – und als wäre das nicht schon schlimm genug, müssen sie hier auch noch schuften bis zum Umfallen. Für die herzlose Heimleiterin Agathe Nieswurz stellen sie die kostbare Schokospokus-Schokolade her.

Die Lage erscheint ausweglos, bis sie ein antikes Gefäß mit dem Rezept des sagenumwobenen Glückskakaos der Maja finden. Es heißt, wer die richtigen Zutaten in diesem Becher anrührt und davon trinkt, der wird für immer glücklich sein. Natürlich hat es auch die fiese Nieswurz auf den Becher und das Rezept abgesehen. Werden die Kinder die sieben exotischen Zutaten vor ihr finden?

In jedem der Bände – die in relativ kurzem Abstand veröffentlicht werden – geht es um eine andere Zutat. Nach „Der geheime Kakaoklau“ und „Wahnsinnig vanillig“ ist am 30.4.2020 mit „Das Jaguar-Geheimnis“ bereits Band 3 erschienen.

Was mir an der Reihe besonders gut gefällt ist die tolle Gestaltung, zu der natürlich maßgeblich die Illustrationen von Franziska Harvey beitragen. Mit der großen Schrift und der reichen Bebilderung eignet sich der erste Band mit seinen rund 120 Seiten perfekt für erfahrenere Erstleser. Ein Maya-Kakao-Rezept gibt es natürlich auch!

 

Ab 10 Jahren: Die Duftapotheke

Band 1 habe ich euch schon mal vorgestellt, nun haben wir Band 2 verschlungen und Band 3 begonnen. Nummer 4 ist gerade erschienen und weitere Bände sind offenbar in Vorbereitung. Darüber freuen wir uns sehr, denn Anna Ruhe hat mit der „Duftapotheke“ eine extrem spannende Welt geschaffen, die sich von unserer eigentlich nur durch die magischen Düfte unterscheidet.

Geschaffen, um Gutes zu tun, befinden sich das geheime Wissen und die wichtigste Zutat der Duftapotheke nun in den falschen Händen. Die „Ewigen“, missbrauchen den „Duft der Ewigkeit“, um ihre Macht für alle Zeiten festzuhalten. Der einzige, der Luzie, Mats und Benno helfen kann, ist Daan de Bruijn, der Gründer der Duftapotheke – ein Mann, der ebenfalls gar nicht mehr leben dürfte. Doch der will mit alldem nichts mehr zu tun haben.

Die Jagd nach dem kostbaren Meteorpulver führt die jungen Duftapotheker nach Utrecht und Amsterdam. Hier geraten Luzie, Mats und Benno in große Gefahr. Und bald ist nicht mehr klar, wer der wirkliche Feind ist.

Manchmal wundern sich meine Söhne ein bisschen über den Leichtsinn der jungen Helden und bedauern deren arme Eltern. Die müssen zugunsten der Spannung ganz schön leiden. ;-) Trotzdem sehr empfehlenswert. 

 

Ab 12 Jahren: Arlo Finch – Im Tal des Feuers

Als der 13-Jährige Arlo mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf Pine Mountain zieht, bemerkt er schnell, dass hier unheimliche Dinge geschehen. Niemand außer ihm scheint das Mädchen Rielle sehen zu können, und merkwürdige Wesen greifen ihn an. Nur knapp kann Arlo ihnen entkommen.

Zum Glück findet er in Indra, Henry Wu und den ortsansässigen Rangern Freunde, die sich bestens auskennen mit den Geheimnissen der Langen Wälder, mit Schutzzaubern und den Gefahren der Wildnis. Und das ist auch bitter nötig, denn in Pine Mountain treffen zwei Welten aufeinander. Ein unglaubliches Abenteuer beginnt.   

Mein Großer hat "Arlo Finch - Im Tal des Feuers" in Windeseile verschlungen – und das ist schon eine ganze Weile nicht mehr vorgekommen. Absolute Empfehlung also für jugendliche Fantasy-Fans.

Band 2 ist bereits lieferbar (und muss von mir dringend bestellt werden), Band 3 der Trilogie von John August erscheint im Juli.

Unsere Partner: